Münchner Aorten Centrum Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie Experimental Vascular Medicine
Sie befinden sich hier: Start
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
Unkategorisiert
x MENÜ

Willkommen an der Klinik und Poliklinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie

Seit über 25 Jahren versorgen wir Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Gefäßerkrankungen. Hierbei kommen Katheterverfahren, klassische Gefäß-Operationen und konservative Verfahren zum Einsatz.

Schwerpunkte sind Erweiterungen der Hauptschlagader, Verengungen der Halsschlagadern, Durchblutungsstörungen im Bereich der Becken- und Beingefäße und die Anlage von a-v-Shunts für Dialyse-Patienten. Sowie die Therapie des Krampfaderleidens und tiefer Venenthrombose.

Auch Forschung und Lehre sind wichtig! Unsere Forschungsprojekte tragen dazu bei, dass wir unseren Patienten und Patientinnen immer die neuesten und besten Diagnose- und Therapieverfahren anbieten können. Die Studentenausbildung erfolgt im praxisnahen und problemorientierten Gesamtkonzept der Medizinischen Fakultät der TU München.

Univ.-Prof. Dr. med.
Hans-Henning Eckstein

Direktor der Klinik
und Poliklinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie
Vita


Die Oberärzte der Klinik Das gesamte Team ansehen

Der Klinik-Blog alle Einträge ansehen

Burnout bei Ärzten

15. Januar 2020 um 08:46 Uhr

In allen Gesundheitsberufen treten Burnout, Depression und Erschöpfungszustände überdurchschnittlich häufig auf. Die Zahl der Ärzte, die in einem Burnout stecken oder sich als burnout-gefährdet einstufen, steigt seit einigen Jahren kontinuierlich. Als Ursachen hierfür sind hohes Arbeitspensum, Überforderung, Druck und die teils harten Arbeitsbedingungen in den Kliniken anzusehen. Burnout bei Ärzten birgt hohe Risiken, so kann{…}

Gewinner der MAC-Awards

07. Januar 2020 um 10:01 Uhr

Die Gewinner der MAC-Awards stehen fest! Im Rahmen der 9. Munich Vascular Conference (MAC) vom 4. bis 6. Dezember 2019 gab es Auszeichnungen in den folgenden Kategorien: Best oral presentation | Nathalie Timmerman Carotid artery diseases | Dr. Michiel Poorthuis Venous diseases | Dr. Ahmed Allam Peripheral arterial diseases | Dr. Tobias Koppara Aortic diseases |{…}

MAC – Vorträge zum Downlaod

09. Dezember 2019 um 10:29 Uhr

Über 600 Teilnehmer aus 48 Ländern konnten sich auf der 9. Munich Vascular Conference (MAC) vom 4. bis 6. Dezember 2019 über die aktuellsten Entwicklungen auf dem Gebiet der Erkrankungen der Aorta, der hirnversorgenden Gefäße und der PAVK informieren. Die Veranstaltung mit Teilnehmern aus der ganzen Welt fand überaus positive Resonanz, in Vorträgen und Workshops{…}

Über die Gefäßchirurgie

Besonderen Wert legen wir auf eine intensive kollegiale Zusammenarbeit. Hierzu wurde im Jahr 2000 das Interdisziplinäre Zentrum für Gefäßerkrankungen MRI und im Jahr 2012 das Münchner Aorten Centrum (MAC) gegründet.

Die enge Kooperation von Gefäßchirurgen, Radiologen, Angiologen, Neurologen, Nephrologen und Diabetologen garantiert eine optimale Diagnostik und Therapie unserer Patientinnen und Patienten. Forschung und Lehre sind wichtig!

Die Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie führt deshalb eine Vielzahl wissenschaftlicher Untersuchungen durch. Die Studentenausbildung erfolgt im praxisnahen und problemorientierten Gesamtkonzept der Medizinischen Fakultät der TU München.

Die Klinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie verfügt über 38 Betten, die auf zwei Allgemeinpflegestationen (K2a und L3b) verteilt sind. Die Patienten werden dort von hochmotivierten, freundlichen und sehr gut ausgebildeten Pflegefachkräften betreut. Nach einer sehr großen OP oder nach Notfalleingriffen werden unsere Patienten du Patientinnen auf einer der interdisziplinären Intensivstationen behandelt (IS2).

Auf all unseren Stationen werden sie von unseren hochmotivierten, freundlichen und gut ausgebildeten Pflegefachkräften im Sinne einer ganzheitlichen Pflege betreut.

Klinik und Poliklinik für Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie Ismaninger Str. 22 81675 München +49 (0) 89 / 4140-2167 +49 (0) 89 / 4140-4861